Achtung
Sie haben Cookies im Browser deaktiviert. Die Seite wird falsch angezeigt!

Neue Funktionen des CDN Bedienfelds

Wir berücksichtigen immer die funktionalen Bedürfnisse unserer Kunden und ergänzen das CDN-Bedienfeld regelmäßig um neue Inhaltslieferung Funktionen.

Wir möchten Sie über die neuesten Funktionen im CDN-Bedienfeld informieren, die kürzlich hinzugefügt wurden.

Origin-Request-Header auf der CDN-Seite

Diese Option ermöglicht die Anpassung der Header von Ursprungsanfragen auf der CDN-Seite. Diese kann im Menü Options und im Menü Rules im Security Sicherheit aktiviert werden. Klicken Sie auf die Schaltfläche Options, die einem der aktiven Ursprünge entspricht, finden Sie HTTP headers im Menü und klicken Sie auf die Add option.

Neue Funktionen des CDN Bedienfelds

HTTP-Header werden am häufigsten für die Anpassung des Richtlinienzugriffs auf den Ursprung verwendet. Sie können einen geheimen Header hinzufügen (der nur von G‑Core Labs-Servern verwendet wird, wenn sie eine Anfrage an den Ursprung stellen) und Anfragen mit anderen Headern einschränken.

Was sind die Vorteile dieser neuen Funktion?

Jetzt müssen Sie nicht jedes Mal den technischen Support fragen, wenn Sie Regeln für jede Ressource definieren müssen. Sie können diese schnell über das Bedienfeld einstellen. Wenn Sie zum Schutz Ihrer Inhalte häufig die Überschriften ändern müssen, können Sie diesen Prozess mit Hilfe der API automatisieren.

Umleitung von HTTP zu HTTPS

Wir haben die Option Redirect HTTP to HTTPS zu den CDN-Ressourceneinstellungen und zum Abschnitt Access (Security) hinzugefügt.

Jetzt müssen Sie nicht mehr den technischen Support fragen, um die Umleitung von HTTP auf HTTPS einzustellen, ohne die Umleitung auf den Ursprung festzulegen. Sie können diese Option auch selbst konfigurieren, indem Sie das Bedienfeld verwenden, wann immer Sie es benötigen.

Um diese Option zu aktivieren, gehen Sie zu den CDN-Ressourceneinstellungen, finden Sie den Abschnitt Access (Security), klicken Sie auf Add option > Redirect HTTP to HTTPS.

Neue Funktionen des CDN Bedienfelds

Was sind die Vorteile dieser neuen Funktion?

Wenn Sie bisher CNAME in der Zone gcdn.co verwendet haben oder die Umleitung auf den Ursprung nicht einstellen konnten, mussten Sie den technischen Support fragen. Jetzt können Sie die Umleitung von HTTP auf HTTPS im Bedienfeld oder über die API einstellen.

Ignorieren von Query-Strings beim Caching

Diese Option definiert, wie dieselbe Datei mit verschiedenen Query-Strings zwischengespeichert werden soll: als dieselbe Datei oder als zwei verschiedene Dateien. Bisher gab es die Möglichkeit, alle Query-Strings zu ignorieren oder nicht. Nun können Sie festlegen, welche Query-Strings ignoriert werden sollen und welche Strings zwischengespeichert werden müssen.

Diese Option wird im Menü Einstellungen der aktiven CDN-Ressource oder im Menü aktiviert: Rules > Cache settings.

Um die Ignorierung eines Query-Strings beim Zwischenspeichern anzupassen, öffnen Sie die CDN-Ressourceneinstellungen, gehen Sie dann zum Abschnitt Cache, klicken Sie auf Add option > Ignore Query String und geben Sie an, welche Query-Strings ignoriert werden sollen.

Neue Funktionen des CDN Bedienfelds

Was sind die Vorteile dieser neuen Funktion?

Jetzt haben Sie mehr Flexibilität bei der Anpassung des Caches für verschiedene Dateien. Diese Funktion kann zur Verbesserung der Netzwerkeffizienz nützlich sein.

Wählen Sie den am besten geeigneten Plan, registrieren Sie ihr persönliches Konto und liefern Sie ihre Inhalte mit minimaler Verzögerung an die ganze Welt.

Abonnieren Sie einen nützlichen Newsletter

Einmal monatlich schöne Angebote und wichtige Nachrichten. Kein Spam