Bewährter Schutz: Gcore wehrt nach Berichtveröffentlichung über 850 Cyberangriffe ab

In this article

Bewährter Schutz: Gcore wehrt nach Berichtveröffentlichung über 850 Cyberangriffe ab

Im Juli haben wir unseren halbjährlichen Gcore-Radar-Bericht über den Status des Cybersicherheitsmarktes veröffentlicht. Wir verpflichten uns, unsere internen Cyberangriffsstatistiken weiterzugeben, damit Unternehmen die aktuelle Sicherheitslandschaft und ihre individuellen Risikofaktoren verstehen können.

Unsere Arbeit blieb nicht unbeachtet. Unmittelbar nach der Veröffentlichung wurden unsere Kunden und unsere Infrastruktur von einer Flut von Angriffen unterschiedlicher Art, Ebenen und Stärke getroffen! In den sieben Tagen nach der Veröffentlichung von Gcore Radar wurden wir mit 854 verschiedenen Angriffen konfrontiert, die wir alle erfolgreich abwehren konnten. Der längste Angriff dauerte über vierzehn Stunden, und die maximale Angriffsleistung lag bei etwa 750 Gbps:

Screenshot des Analysesystems, das eine maximale Angriffsleistung von 750 Gbps zeigt

Die durchschnittliche Angriffsleistung betrug etwa 400 Gbps:

Screenshot des Analysesystems, der eine durchschnittliche Angriffsleistung von 400 Gbps zeigt

Sie suchen einen Sicherheitsdienstleister mit nachweislicher Erfolgsbilanz? Suchen Sie nicht weiter – Core ist die offensichtliche Wahl. Wir werden Sie mit denselben robusten Abwehrmaßnahmen schützen, die wir zum Schutz unserer Kunden eingesetzt haben, die nach der Veröffentlichung von Gcore Radar angegriffen wurden. Kein Angriff kann in unser Sicherheitsnetz mit seiner Filterkapazität von über 1 Tbps eindringen. Darüber hinaus kann die erstklassige Trafficanalyse von Gcore selbst die subtilsten, niedrigfrequenten Angriffe schon bei der ersten Abfrage erkennen, so dass wir sofort Maßnahmen ergreifen können, um potenziell erhebliche Verluste zu verhindern.

Erfahren Sie mehr über DDoS-Schutz

Melden Sie sich an, um die neuesten Updates, Nachrichten und Funktionen zu erhalten.

Wir respektieren Ihren Posteingang und bemühen uns, Spam zu vermeiden