Achtung
Sie haben Cookies im Browser deaktiviert. Die Seite wird falsch angezeigt!

Wie Zumidian die Infrastruktur eines dänischen Spielstudios, Reto Moto, zu G‑Core Labs migrierte und gleichzeitig die Verfügbarkeit der Spielangebote für die Nutzer sicherte

Veröffentlicht: 14.05.2020
  • Gegründet

    2015 | Wilmington, USA

  • Branche

    Gaming-Dienstleistungen

  • Webseite

    zumidian.com

  • Produkt

    Migrationsdienste

  • Gegründet

  • Branche

  • Webseite

  • Produkt

  • Die Migration einer beliebigen Lösung unter Beibehaltung der permanenten Verfügbarkeit ist immer ein schwieriger Prozess, umso mehr, wenn Millionen von Spielern zu jeder Zeit spielen wollen.

    Diese Art von Wandel zu planen sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Aber egal, was die Gründe dafür sein mögen, sei es nun:

    • die Aufrüstung veralteter Geräte;

    • Kostenreduzierung;

    • die Konsolidierung von mehreren verschiedenen Anbietern zu einem einzigen Anbieter aus Support- und Verwaltungsgründen.

    Es wird letztendlich zu einem verbesserten Spielerlebnis führen.

    In einem hart umkämpften Online-Videospielraum beeinträchtigen Ausfallzeiten die Spieleinnahmen und die Kundenstimmung. Lange Ausfallzeiten führen oder veranlassen die Spieler dazu, ihre Unterhaltungsangebote woanders zu suchen.

    Zumidian versteht nur zu gut die stark wettbewerbsorientierte und riskante Natur des Online-Gamings. Aus diesem Grund sieht sich Zumidian mit der Aufgabe konfrontiert, kontinuierlich die qualitativ besten Infrastrukturpartner auszuwählen, um sicherzustellen, dass ihre Kunden weltweit die besten verfügbaren Hosting-Dienste erhalten.

    Zu den Kunden von Zumidian gehören Exit Games, Paradox Interactive, Smilegate West, Six Foot und Reto Moto, um nur ein paar zu nennen.

    Nicolas Zumbiehl, CEO von Zumidian, weiß, wie man Gaming-Kunden hilft, unnötige Kapitalinvestitionen zu vermeiden und das Risiko von Ausfallzeiten zu minimieren. All dies ist mit einer zuverlässigen Cloud-Hosting-Plattform und einem dedizierten Server-Bereitstellungsservice möglich.

    Das Hauptziel von Zumidian ist es, Kunden weltweit Infrastruktur und Dienstleistungen zu bieten, die rund um die Uhr verfügbar sind.

    Einer von Zumidians Kunden ist der dänische Spiele-Publisher Reto Moto. Dieses Unternehmen ist für Heroes & Generals WWII bekannt, einen frei spielbaren Massively Multiplayer Online Shooter aus der Egoperspektive im Zweiten Weltkrieg, in dem Deutschland, die Vereinigten Staaten und die Sowjetunion in einem großen, andauernden Online-Krieg, der von vielen Spielern auf der ganzen Welt geführt wird, um den Sieg kämpfen. (https://heroesandgenerals.com/)

    Reto Moto wurde 2015 ein Teil der Zumidian-Kundenfamilie und verlässt sich seitdem auf Zumidian, um die Verfügbarkeit des Spiels rund um die Uhr zu gewährleisten.

    CEO Zumidian

    Nicolas Zumbiehl

    „Während der letzten Gamescom-Konferenz traf ich Jean-Marc Broyer, dem CEO von Reto Moto, der mir sagte, er wolle die Kosten für ihre derzeitige Infrastruktur senken. Jean-Marc sagte, die von ihnen verwendeten Lösungen seien zu teuer, veraltet und der Service werde von drei verschiedenen Anbietern angeboten. Er war auf der Suche nach einem neuen Anbieter, aber er war besorgt, dass sein Unternehmen nicht über die notwendigen Ressourcen und Erfahrungen verfügte, um von einem Dienst zum anderen zu wechseln. Sie konnten sich auch nicht einmal eine kurzfristige Abschaltung leisten“

    CEO Zumidian

    Nicolas Zumbiehl

    Nicolas erklärt, dass Zumidian nicht nur bei der Bewältigung der Migration helfen würde, sondern auch einen neuen geeigneten globalen Partner finden würde. Die optimale Lösung war G‑Core Labs mit der für Spiele optimierten Konnektivität, höchsten Verfügbarkeitsstandards und vernünftigen Preisen.

    Hosting-Anforderungen:

    • Verfügbarkeit von Servern in Nord- und Südamerika, Westeuropa, Russland, Südostasien und Ozeanien.

    • Äußerst attraktive Preise.

    • Ausgezeichnete Netzwerkkonnektivität.

    • Keine Unterbrechung während der Migration von einem Dienst zu einem anderen.

    Nahtlose Migration von drei ehemaligen Anbietern zu G‑Core Labs

    CEO Reto Moto

    Jean-Marc Broyer

    „Wir haben uns bei der Migration von verschiedenen Hosting-Providern zu G‑Core Labs auf Zumidian verlassen. Die wichtigsten Erfolgsfaktoren waren Kosteneinsparungen und die Gewährleistung, dass unser Spiel nicht oder so wenig wie möglich gestört wurde. Zumidian und G‑Core Labs halfen uns dabei, über 40 % unserer Hosting-Kosten einzusparen, während wir gleichzeitig nagelneue Hardware erhielten und die gesamte Migration mit nur einer 4-stündigen Unterbrechung des Spiels während eines geplanten Wartungsfensters abwickelten“

    CEO Reto Moto

    Jean-Marc Broyer

    Ergebnis

    • Migration von Diensten aus der Infrastruktur von drei Anbietern auf einen einzigen, ohne das Geschäft zu beeinträchtigen.

    • Senkung der Infrastrukturkosten um 40 %.

    • Umstellung auf modernere und hochwertigere Hardware.

    Abonnieren Sie einen nützlichen Newsletter

    Einmal monatlich schöne Angebote und wichtige Nachrichten. Kein Spam

    Wargaming
    BANDAI NAMCO Entertainment America
    RedFox Games
    WARPCACHE
    SynEdge CDN Software
    Avast
    Nanobit
    Sandbox
    Momento Solutions
    Wagner ICT
    TED
    eConsult
    Stage Audio Works
    Zumidian
    Shopcada
    jsDelivr
    Api.video
    Saber
    Teilen Sie uns Ihre Unternehmensziele mit und wir helfen Ihnen, überall auf der Welt zu wachsen