Wie wir RedFox Games geholfen haben, nach Lateinamerika zu kommen

Wie wir RedFox Games geholfen haben, nach Lateinamerika zu kommen

RedFox Games ist ein amerikanischer Spielverleger, der die Spieleindustrie mit Hits wie Black Desert, RF Online und Rumble Fighter überrascht hat.

RedFox Games

RedFox Games ist ein erfolgreicher Verleger mit einem Publikum von über 5 Millionen Spielern in Nordamerika. Aber auch die erfahrenen Teams hatten Schwierigkeiten, schnell in die Markte der Entwicklungsländer einzusteigen.

Um das Spiel Black Desert in Lateinamerika zu starten, kontaktierte RedFox Games Gcore.

Black Desert ist ein Online-Rollenspiel mit einer nahtlosen, offenen Welt, die alle Vorteile und die besten Funktionen anderer MMOs übernommen hat. Es ist reich an Schlachten und epischen Belagerungen für das Recht, eigene Gebiete zu besitzen. Außerdem können sich die Spieler an Handel, Landwirtschaft und Hauserbau beteiligen, wahrend der fortgeschrittene Charakter-Editor es ermöglicht, eine fast perfekte Kopie seiner selbst zu erstellen. Und das alles mit hochmoderner Grafik, herrlichen Landschaften und dynamischem Wetter.

Für ausländische Unternehmen ist Sudamerika ein komplexer Markt: Es gibt keine entwickelte Infrastruktur und die Verbindung zwischen den Anbietern ist schlecht. Und das ist typisch für die sich entwickelnden Markte. Ähnliche Probleme hatten wir beim Bau der Infrastruktur für World of Tanks in Russland. Deshalb wussten wir sofort wo wir anfangen mussten, als RedFox Games uns kontaktierte.

Andre Reitenbach

CEO Gcore

Der lateinamerikanischen Markt ist keine leichte Angelegenheit

Lateinamerika ist eine relativ abgeschlossene Region. Um in diesen Markt einzusteigen, braucht man gute Verbindungen und viel Geduld. Aber am wichtigsten ist, dass man enorme Investitionen tatigen muss, da es hohe Zolle auf importierte Gerate, teuren Internetverkehr innerhalb der Lander und schlechte Verbindungen zwischen den Anbietern gibt.

Dies macht es fur viele Spieleverleger fast unmoglich, in einen neuen Markt einzusteigen.

Aber wir fanden eine ungewöhnliche Losung

Wir haben den optimalen Standort für das RedFox Games Cluster gewählt — Miami. Es befindet sich an der Kreuzung von IX, in unmittelbarer Nahe zu Lateinamerika.

Man konnte meinen, es ist eine offensichtliche Losung und es sieht alles einfach aus. Aber die Umsetzung dieser Idee stellte sich für uns als echte Herausforderung heraus.

In den ersten Tests wurde der Internetverkehr über Bypass-Routen verteilt, manchmal ging er sogar „verloren“, was die Zeit der Auslieferung von Inhalten an die Spieler erheblich verlängerte.

Um die optimale Route festzulegen, haben wir die Lizenz des Internet-Providers eingeholt, alle Betreiber kontaktiert und vereinbart, den Internetverkehr auf dem kürzestmöglichen Weg zu leiten.

Die gut ausgebauten Beziehungen zu 3.000 Peering-Partnern in Lateinamerika haben uns sehr geholfen.

Dann haben wir zahlreiche DDoS-Angriffe abgewehrt

Bevor RedFox Games in den lateinamerikanischen Markt eintrat, gab es Piratendienste mit Black Desert. Und als sich das Projekt in der Geschlossenen Beta-Phase befand, wurden DDoS-Angriffe auf den offiziellen Publisher gestartet. Wir haben in den ersten zwei Wochen unzählige Angriffe verschiedener Art erhalten, einige von ihnen erreichten zum Hohepunkt 300 Gbit/s.

Dank unserer High-End-Ausrüstung basierend auf Kinetic mithilfe lokaler Internetverkehr-Reinigungszentren konnten wir die offizielle Spielstatte erfolgreich vor Piraten schützen.

Und was ist das Ergebnis?

Wir haben die gesamte Infrastruktur von Grund auf mit RedFox aufgebaut. Das Projekt wurde gestartet, geschutzt und lauft erfolgreich. Die Spieler spielen. Der Kunde ist zufrieden.

Gcore ist einer unserer wichtigsten Partner für den erfolgreichen Vertrieb von Black Desert Online in Lateinamerika. Belastbar und flexibel hat Gcore alle Erwartungen erfüllt.

David Son

CEO RedFox Games

Unser nächster Schritt ist unser eigener Standort in Brasilien, was den Service nicht nur für RedFox, sondern auch für unsere anderen Kunden, die den Markteintritt in Lateinamerika planen, noch besser macht.

Andre Reitenbach

CEO Gcore

Subscribe to our newsletter

Stay informed about the latest updates, news, and insights.